AGC investiert: Neue VSG-Fertigung im Werk Osterweddingen


Angesichts positiver Geschäftsaussichten bei Verbund- und Verbundsicherheitsglas investiert AGC Glass Europe in die Errichtung einer neuen VSG-Fertigung am Standort Osterweddingen. Der Investitionsumfang beträgt mehr als 10 Millionen Euro.

Die Architekturglas-Sparte von AGC Glass Europe stellt wachsende Ansprüche hinsichtlich des Komforts und der Sicherheit in Wohn- und Bürogebäuden fest. Gebäudenutzer wünschen sich zunehmend anspruchsvollere Funktionsverglasungen für Sicherheit, Schallschutz und Energieeffizienz. Aufgrund der steigenden Nachfrage und der Entwicklungen der DIN 18008 passt die Unternehmensgruppe ihre Kapazitäten an und investiert in Deutschland in den Ausbau des Wachstumsmarktes für Verbund- und Verbundsicherheitsgläser. Gute Wachstumsperspektiven und die strategische Lage mitten in Europa untermauerten die Entscheidung zur Investition in Osterweddingen. Das AGC-Werk verbindet die Märkte in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie Ost- und Südosteuropa (Polen, Tschechien, Slowakei, Ungarn).

Auch die Nachhaltigkeit spielte eine wichtige Rolle bei der Entscheidung, denn die neue Fertigungsanlage für Verbund- und Verbundsicherheitsgläser führt zu optimierten LKW-Transporten innerhalb Europas und trägt mit einer Einsparung von jährlich 1.100 Tonnen CO2 zu einer weiteren Verbesserung der CO2-Bilanz von AGC bei.

Durch die Investition wird das Werk in Osterweddingen zu einem vollständig integrierten Standort: Die hier produzierten Standard- und Low-Iron-Floatgläser können auf den bereits vorhandenen Beschichtungsanlagen und mittels der neuen VSG-Fertigung zu beliebigen höherwertigen Funktionsgläsern weiterverarbeitet werden – von individuellen Festmaßen bis zu XXL-Verglasungen der Marke „OverSized“. 

Enrico Ceriani, VP Primary Glass, AGC Glass Europe, erläutert: „Bei AGC sind die Kunden mit ihren jeweils spezifischen Erwartungen und Bedürfnissen Teil unseres alltäglichen Denkens und Handelns. Diese strategische Investition ist unsere Antwort auf die zunehmende Nachfrage nach Wohlfühlprodukten zuhause, am Arbeitsplatz und auch überall sonst. Die unvergleichliche Schönheit von Glas besteht auch darin, dass die funktionalen Aspekte Sicherheit, Geräuschdämmung und Energieeinsparung immer mit Transparenz verknüpft sind, durch die sich die Menschen jederzeit mit ihrer Umgebung verbunden fühlen.

Die neue VSG-Fertigung soll Ende 2023 ihren Betrieb aufnehmen. Vorarbeiten im Werk haben bereits begonnen.
 



Share this page

Für redaktionelle Rückfragen:

ME Nachhaltige Kommunication
Marc Everling
Mobil: +49 176 64076171
E-mail: me@marceverling.de

AGC Glass Europe, ein europäischer Marktführer im Flachglas

Mit Sitz in Belgien (Louvain-la-Neuve) produziert, verarbeitet und vertreibt AGC Glass Europe Flachglas vor allem für den Bausektor (Außenverglasungen und Glas für Innenraumgestaltung), die Automobilindustrie (Original- und Ersatzglas) und andere Industriesektoren (Transportwesen, Sonnenenergie, High-Tech). Das Unternehmen ist die europäische Niederlassung von AGC Glass, einem der weltgrößten Flachglasproduzenten. Es zählt über 100 Standorte in ganz Europa und beschäftigt 15.200 Mitarbeiter. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.agc-glass.eu (Website des Unternehmens), www.agc-yourglass.com (Glas für die Baubranche und Innenausstattung) und www.agc-automotive.com (für die Automobilindustrie)