Nachhaltigkeitsbericht 2021 jetzt online


Unseren Nachhaltigkeitsbericht finden Sie ab sofort online unter www.agc-glass.eu. Er behandelt die Umwelterfolge der zwei Unternehmensbereiche (Building & Industrial Glass Division und Automotive Division) von AGC Glass Europe im Jahr 2020. Diese Erfolge sind das Ergebnis des kontinuierlichen Engagements aller Standorte von AGC Glass Europe für nachhaltigere Produktionsprozesse und grünere Produkte und Dienstleistungen!

Produktprozesse: Erfolge 2020 auf einen Blick 

Energierückgewinnung und Produktion von Elektrizität: AGC hat 2009 begonnen, PV-Module und Wärmerückgewinnungsanlagen zu installieren. Seitdem hat sich die Produktion von Elektrizität ständig erhöht, auf 25.577 MWh wiedergewonnene und selbst erzeugte Energie im Jahr 2020. Ende 2020 hat AGC seine erste Windkraftanlage am Standort Seneffe in Belgien gebaut.

Luft: Der Bereich Primary Operations hat seine direkten CO2-Emissionen pro Tonne verkauftem Glas seit 2002 um 11 % gesenkt. Der Schweröleinsatz wurde in dieser Zeit kontinuierlich verringert, um 2020 bis auf Null zu sinken. Die spezifischen Staubemissionen verringerten sich seit 1999  um etwa 61 % 

Wasser: Von 1998 bis 2020 haben wir es geschafft, den Wasserverbrauch um 69 % auf vergleichbarer Basis zu verringern.

Feststoffabfall: Heute beträgt die vom Konzern produzierte Feststoffabfallmenge etwa 234.000 Tonnen/Jahr, von denen 97 % von unseren Lieferanten oder Auftragnehmern vor Ort weiter recycelt oder wiederverwertet werden.

Transport: 56 % aller Rohmaterialien werden per Schiff, Frachtkahn und Zug transportiert, was pro Jahr 50.170 weniger Lkw-Transporte bedeutet. 2020 wurden etwa 40.300 Tonnen fertige Glasprodukte im kombinierten Zug- und Lkw-Transport befördert, was das jährliche Lkw-Aufkommen um 2.000 verringerte.

Verpackung: Heute ist ein Großteil der Glasverpackung wiederverwendbar. AGC Glass Europe erreicht hier eine sehr hohe Wiederverwendungsquote der Verpackungen. In Belgien werden 98 % der Verpackungen wiederverwendet.

Recycling: AGC Glass Europe recycelt rund 1.000.000 Tonnen Glasbruch pro Jahr, was etwa 1.150.000 Tonnen Rohmaterial und 700.000 Tonnen CO2-Emissionen einspart.

Weitere Informationen (in Englisch) in „Environmental Achievements

Umweltziele für 2030

Heute tragen wir mehr denn je die Verantwortung dafür, dass zukünftige Generationen eine Welt erben, die sich auf nachhaltige Weise entwickelt. Die Gesellschaft weiß aufgrund des Klimawandeles, dass das, was wir heute tun, das Morgen beeinflusst, und dass alle die Verantwortung dafür übernehmen müssen. Daher hat AGC Glass Europe sechs Umweltziele gewählt, die ab 2020 bis 2030 erreicht werden müssen. Diese Ziele betreffen die Reduzierung der Treibhausgasemissionen, des Energieverbrauches, des Wasserverbrauches und des Abfalls sowie die Entwicklung neuer Produkte mit besserer Umweltleistung während ihres gesamten Lebenszyklus, einschließlich Recycling am Ende der Lebensdauer. 
Weitere Informationen (in Englisch) in „Planning and objectives


Entdecken Sie jetzt unseren Nachhaltigkeitsbericht auf http://www.agc-glass.eu/en/sustainability



Share this page

AGC Glass Europe

Niels Schreuder
Public Affairs & Communication
Mobile: +32 497 621 595
Niels.Schreuder@eu.agc.com

AGC Glass Europe, ein europäischer Marktführer im Flachglas

Mit Sitz in Belgien (Louvain-la-Neuve) produziert, verarbeitet und vertreibt AGC Glass Europe Flachglas vor allem für den Bausektor (Außenverglasungen und Glas für Innenraumgestaltung), die Automobilindustrie (Original- und Ersatzglas) und andere Industriesektoren (Transportwesen, Sonnenenergie, High-Tech). Das Unternehmen ist die europäische Niederlassung von AGC Glass, einem der weltgrößten Flachglasproduzenten. Es zählt über 100 Standorte in ganz Europa, von Spanien bis Russland und beschäftigt 15.500 Mitarbeiter. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.agc-glass.eu (Website des Unternehmens), www.agc-yourglass.com (Glas für die Baubranche und Innenausstattung) und www.agc-automotive.com (für die Automobilindustrie)