"Cradle- to Cradle" Zertifizierung erneuert erfolgreich


Seit 2010 wurden sieben Produktserien von AGC Glass Europe mit dem Nachhaltigkeitszertifikat „Cradle to Cradle“ ausgezeichnet: Floatglas, magnetronbeschichtetes Glas, Glasprodukte mit glänzender Lackierung (Labobel und Lacobel T), satinierte farbig lackierte Gläser (Matelac und Matelac T), satiniertes Floatglas (Matelux), Spiegel (Mirox) und Verbundglas. Diese Zertifizierungen wurden jetzt nach den neuen und strengeren Anforderungen gemäß „Cradle to Cradle 3.1“ um zwei Jahre verlängert.

Mit „Cradle to Cradle“ wird die Nachhaltigkeit eines Produkts über dessen gesamten Lebenszyklus bewertet. Für die Zertifizierung muss das Produkt den strengen Anforderungen in fünf Kategorien im Bereich Gesundheit und Umweltschutz genügen: Materialgesundheit, Kreislauffähigkeit, erneuerbare Energien, Wasserverbrauch und soziale Verantwortung.

Zertifizierung nach den Anforderungen der neuen und strengeren Version 3.1
In Version 3.1 wurden einige Änderungen vorgenommen. Fortan werden die Zertifikate in Basic, Bronze, Silver, Gold und Platinum vergeben. In den einzelnen Kategorien wurden die vorhandenen Kriterien verschärft und um neue erweitert.  AGC reagierte auf die strengeren Anforderungen:  Besonders beim Floatglas wurde in Erneuerbare Energien investiert. Dazu Matteo Kausch, Leiter Technische Entwicklung des Cradle to Cradle Products Innovation Institute: „Ich beglückwünsche AGC für die erneute Silberzertifizierung seines Floatglases. Ich weiß, es war ein langer und schwieriger Weg, aber am Ende haben sich die Mühen gelohnt. Bisher hat das kein anderes Produkt mit einem vergleichbar energieintensiven Fertigungsprozess geschafft (…).

Weitere Informationen lesen Interessierte im Umweltbericht unter www.agc-glass.eu. Architekten erfahren unter www.yourglass.com/tools, wie zertifizierte Produkte beim Erhalt von Nachhaltigkeitszertifikaten wie LEED oder BREEAM helfen.



Share this page

Interpane Glas Industrie AG

Marc Everling
Tel.: 0 52 73 / 809-221 / Fax: -238
E-Mail: pr@interpane.com

AGC Glass Europe - Communications

Katia Hansen
Tel.: +32 2 409 34 41
katia.hansen@eu.agc.com

 

AGC Glass Europe

Durch seine knapp hundert Standorte in ganz Europa verfügt das Unternehmen über ein breites Netzwerk und Know-how im Marktsegment, von dem nun Interpane profitiert. Dies ermöglicht Interpane einen besseren und schnelleren Zugriff auf Produkte und Dienstleistungen und bietet eine größere Kundennähe. AGC Glass Europe verfügt über ein eigenes Entwicklungszentrum und beschäftigt 16.000 Mitarbeiter. Es ist die europäische Niederlassung von AGC Glass, einem der weltgrößten Flachglasproduzenten.

Interpane Glas Industrie AG

Interpane, 1971 von Georg F. Hesselbach gegründet, beschäftigt 1.200 Mitarbeiter und agiert hauptsächlich in Deutschland, Österreich, Frankreich und der Schweiz. Das Familienunternehmen entwickelt eigene Beschichtungstechnologien sowie die dazugehörige Anlagentechnik und produziert vorwiegend Produkte für die Bau- und Solarindustrie. Mit der Partnerschaft baut AGC Glass Europe seine Stellung im Bereich der Glasbeschichtung aus und erweitert seine industrielle Präsenz vor allem im deutschen Flachglasmarkt.